Türkranz Frühling

Eigentlich wollte ich ja einen Blumenstrauß aus den verschiedenen Blüten von Stamin up gestalten. Die Blüten waren auch schnell gemacht, aber das Binden des Straußes hat mich überfordert. Nur an Drähten befestigt wurde der Strauß nicht run und bei dem extra gekauften, super speziellen Straußhalter ist die Steckmasse total zerfallen. Danach habe ich aufgegeben. Eventuell versuche ich ein anderes Mal noch einen Strauß mit einer runden Styroporkugel? Oder hat jemand einen anderen Tip?

Ich saß nun also vor einem Berg Blumen und wusste nicht so recht was machen. Nachdem meine Eingangstüre so leer war, habe ich mich dann für einen Türkranz entschieden. 

 

 

Verwendet habe ich dafür Cardstock in pistazie, altrosa, schiefergrau, aquamarin, mango und schwarz. 

Die Rosen in mango sind mit der Spiralblumen-Form aus dem neuen Frühjahr-Sommer-Katalog gemacht. Die pistazienfarbenen Blümchen bestehen aus zwei ausgestanzen Stiefmütterchen und einem Vintage-Knopf mit Leinenfaden. Die schiefergrauen Blumen sind mit 4 Wellenkreisen geknuddelt. Die großen altrosa farbenen Blumen sind mit der Form Bigz L Blumenreigen für die Big Shot gefertigt und mit einerm schwarzen Kreis verziert. Die kleinen blauen Blümchen mit der Sizzlitz Blumentrio und einer kleinen schwarzen Klammer. 

Um den Weidekranz habe ich die Kordeln der Sale-a-bration in altrosa und mango gewickelt, dann die fertigen Blumen aufgeklebt und mit dem Juteband an die Türe gehängt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Iris (Mittwoch, 05 Februar 2014 19:26)

    Liebe Andrea,
    oh wie schön Dein Kranz. Meiner ist nach der Weihnachtsplünderei noch immer "nackt" und schreit förmlich nach neuem Design.
    Muss mir wohl auch noch die Spiralblumen-Stanze holen....
    Der Fasching hält uns im Moment sehr im Stress, das heißt BASTELN und STEMPELN muss gerade kürzer treten, aber danach basteln wir mal gemeinsam, okay? Ich freue mich drauf.
    LG Iris